Ab dem 11.09. starten die SiS als Schulmediatoren bei uns in der Schule

Frau Steiner und Frau Pospischil sind im SiS-Programm ausgebildet und engagieren sich in den kommenden 1,5 Jahren ehrenamtlich an unserer Schule. Sie kommen jeden Mittwoch zu uns in die Schule und nutzen den den Raum der Schulsozialarbeit für ihre ihre Arbeit mit den Kindern.

 

Durch die Mediationsgespräche werden den Lösungsversuchen durch Gewalt alternative Wege ent­ge­gen­ge­setzt. Die Be­tei­lig­ten finden selbst entwickelte, von allen akzeptierte Lösungen ihrer Probleme unter Anerkennung der Be­dürf­nis­se aller. So gibt es nur Gewinner!

 

Die Schulmediation ist eine Maßnahme zur

  • akuten Konfliktregulierung zwischen Schülern
  • Gewaltprävention in der Schule
  • allgemeinen Verbesserung der Streitkultur und des Lernklimas durch Stärkung der persönlichen und sozialen Kom­pe­tenz der Beteiligten

Die Schüler lernen Handlungsalternativen als persönliche Strategie zur gewaltfreien Konflikt­bewältigung ein­zu­setzen.